Baragunds NotizBlog

Startseite Gästebuch Archiv Baragund

Sport

Sexy Italiener

Die Italiener sind Weltmeister. Sie haben unsere Elf rausgeschmissen. Das ändert allerdings nichts daran, dass sie unglaublich gut aussehen.

Fünf Spieler haben für Dolce & Gabbana Werbung gemacht - für Unterwäsche. *g* An vielen Bushaltestellen habe ich eines der Plakate gesehen, welches ich leider nur in Schieflage habe. Dafür konnte ich mir noch drei weitere Bilder sicherstellen:

12.7.06 09:19


Italien ist Weltmeister!

Erst das Elfmeterschießen hats entschieden: Italien wurde durch fünf gelungene Schüsse Weltmeister. Frankreich bekam nach einem regulären Spielstand von 1:1 nur noch vier weitere Bälle ins Tor.

Ich war seit dem Ausscheiden Deutschlands aus dem Titelkampf ganz klar für Frankreich. Ich hätte Zidane einen Sieg sehr gegönnt.

Doch leider haben die Italiener in letzter Zeit mehr Glück und taktische Mogelei anstatt Fußballkönnen gehabt, was sie zum vierten Weltmeisterschaftssieg brachte.

Dieser Sieg war vollkommen unverdient. Im gestrigen Spiel waren die Italiener nur in der ersten Halbzeit gut - ab dann hatten ganz klar die Franzosen den "Ball in der Hand". So schlechte Weltmeister gibts hoffentlich nie wieder.

Natürlich gratuliert man den Gewinnern trotzdem. Also:

Herzlichen Glückwunsch, Italien!

Zu einer Sache muss ich natürlich auch noch Stellung nehmen: Zidanes Aussetzer.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der Italiener Zidane beleidigt hat. Nach dem Zusammenstoß schien ja alles wieder gut zu sein, doch der gegnerische Spieler konnte wohl nicht aufhören. Ist Zidane zurecht ausgetickt? Ich denke mal, dass es sicher schwierig ist, sich in so einer Situation ruhig zu verhalten. Aber sollte ein Meister dieses Sports das nicht schon kennen und beachten können?

Schade, dass es dazu kommen musste. Trotz des zweiten Platzes hätte das für Zidane noch ein tolles Ende sein können. Aber so hat er sich selbst rausgekickt.

Die WM 2006 in Deutschland ist vorbei. Schade, dass es am Schluss immer so schnell geht. Ich werde mich gerne an diesen Monat zurückerinnern und freue mich schon auf den Film von Sönke Wortmann, der die deutsche Mannschaft während der WM(-Vorbereitung) begleitet hat. Ein weiteres Wunder wird also bald (Herbst) ins Kino kommen! :-)

10.7.06 14:02


Weltmeister der Herzen

Gestern haben sie nochmal alles gegeben - unsere Jungs wurden mit einem 3:1 gegen Portugal WM-Dritter!

Wen kümmert es da noch, dass sie nicht ins Finale kamen? Das kleine Finale war trotzdem ein schönes Ereignis und unsere Elf konnte gestern zu recht gefeiert werden.

Das Unglaubliche des gestrigen Abends war die Leistung von Schweinsteiger. Ganze drei Tore hätten es für ihn werden können, wenn bei der zweiten Chance nicht noch ein Portugiese vor den Ball gesprungen wäre und somit das Eigentor verursacht wurde. Mit diesem starken Erfolg hat Schweini wieder alles gutgemacht, was er die ganze WM über total verhauen hat!

Doch nicht nur Schweinsteiger war gestern klasse. Auch alle anderen Spieler, die zum ersten Mal bei einer WM dabei waren, weil Profis wie Mertesacker oder Ballack nicht mitmachen konnten, zeigten eine brillante Leistung und sorgten nicht dafür, dass unsere Elf in irgendeiner Weise schlechter wurde.

Und wenn ich schon am Loben bin, dann muss ich ihn nochmal extra erwähnen: Oliver Kahn, der Titan! Sein erstes und einziges Spiel bei dieser WM, sein letztes Spiel in der Nationalmannschaft. Zum Abschluss hat er uns nochmal gezeigt, dass er die Nummer 1 im Tor ist. Das Ehrentor für die Portugiesen konnte er nicht mehr halten, aber all die anderen Schüsse zu unserem Tor fielen in seine Hände. Wunderbar, ein toller Abschluss!

Das Hupen begann gestern erst spät - jeder schien das schöne Feuerwerk und die Feier im Stuttgarter Stadion zu bestaunen. Danach war hier wieder die Hölle los: Durch den ganzen Ort sind sie gefahren, Mädchen haben gekreischt, gegrölt wurde in den Straßen und sicher an einigen Stellen kräftig gefeiert. Wer kann da sagen, dass der dritte Platz eine Enttäuschung sei? Niemand! Enttäuscht haben uns die Klinsmänner überhaupt nicht - wir sind stolz auf euch, Weltmeister der Herzen!

Die EM kann kommen und die nächste WM sowieso. Hoffentlich wird Klinsmann die richtige Entscheidung treffen und weitermachen.

Nachdem ich nun keine so schlechte Meinung mehr von Schweinsteiger habe, kommen wir zur größten Katastrophe der WM 2006 in Deutschland: Béla Réthy.

Dieser Mann hat so viel unglaublich dummes Zeug gelabert! Ständig falsche Spieler genannt, die gerade am Ball waren, ständig völlig sinnlose und auch falsche Kommentare abgegeben, die einfach nur nervten, und ständig von Dingen geredet, die einen glauben lassen, dass der Mann eigentlich gar keine Ahnung vom Fußball hat. Schmeißt diesen Mann raus!

Allerdings geht es noch schlimmer: Nachgetreten vom ZDF.

Wie kann man bloß diese fünf völlig unbekannten und blöden "Komiker" frei rumlaufen lassen, die sich nur über andere Leute lustig machen können und das dann noch mit einem Niveau, das man erst noch ausgraben muss, weil es so tief liegt. Echt ätzend, so eine Komik vom Fließband. Und wer sperrt bloß diesen Psychopathen Ingolf Lück wieder in eine Gummizelle, wo er dann immer "danke, Anke" vor sich hinbrabbeln kann?

Da empfehle ich doch eher den Comic Nachgetreten.

Naja, ich freue mich über die fantastische Leistung der deutschen Nationalmannschaft und hoffe nun wirklich sehr, dass Klinsmann bleibt.

In diesem Sinne:

9.7.06 10:17


Kein Finale, kein Titel.

54, 74, 90, 2006 - so funktionierte es diesmal leider nicht.

Unsere deutsche Mannschaft wurde gestern durch eine 0:2-Niederlage gegen Italien der Möglichkeit eines neuen WM-Titels beraubt. Der Traum vom grandiosen Heimsieg ist damit geplatzt, sehr schade.

Aber man darf den Kopf nicht hängen lassen! Die deutsche Elf war dieses Mal wirklich unglaublich stark und hat tolle Spiele abgeliefert - Favoriten, wie die Brasilianer oder Argentinier, mussten schon viel früher gehen.

Natürlich ist man nun sehr niedergeschlagen und auch sauer oder enttäuscht. Letzteres allerdings aufgrund der gestrigen Spielart der Italiener. Diese waren in der ersten Halbzeit wirklich nicht schlecht. Aber auch nicht gut. Unsere Jungs konnten sehr gut mithalten, dadurch kam es wohl auch erstmal zu keinem Tor.

Die zweite Halbzeit war dann von der Leistung der deutschen Gruppe geprägt. Es kamen mehr Angriffe und die Italiener schwächelten bereits. Doch dann kippte es leider wieder. Die Italiener setzten nun ihr angelerntes Fallen ein, um den Spielfluss zu unterbrechen oder Eroberungen des Balls durch die deutsche Mannschaft zunichte zu machen. Eine ungerechte Art, die mich und meine Familie echt zur Weißglut trieb.

Unfaires Spiel von Totti und Co. (Foto: ARD)

Dann kam auch noch Schweinsteiger ins Spiel. Scheiße! Das war echt ein Griff ins Klo. Dieser Typ hat am gestrigen Abend ja wirklich alles versemmelt. Ob Freistoß, Ecke oder Flanken, etc. - alles hat er nicht gebacken bekommen. Man, wie konnte Klinsmann Borowski nur vom Spielfeld nehmen?

Nun ja, die Deutsche Elf ist raus. Zumindest raus aus dem Kampf um den Titel. Aber am Samstag, den 08.07., da geht es um die Ehre, wenigstens noch auf Platz 3 zu landen. Und ich denke auch, dass das gelingen wird, denn so einen Abschluss haben sich unsere Jungs dann doch noch verdient.

Unsere Mannschaft (hier: Kehl, l.) hat
einen dritten Platz redlich verdient! (Foto: ARD)

Die Italiener haben es zu manchen Zeiten des Spiels verdient, weiter zu kommen - sie waren ab und an ja auch besser als Ballack und Co. Aber nach diesen faulen Tricks, da geht dann doch erstmal jede Sympathie für die Italiener verloren. Heute hoffe ich auf einen Sieg der Franzosen, dass zumindest die den Italienern so richtig einheitzen. Auf die letzten Tricks des großen Zidane bin ich auch gespannt. Grandios, wenn dieser bei seiner letzten WM auch noch den Titel holt.

Die Stimmung des gestrigen Abends war wirklich merkwürdig. Mein Heimatort war diesmal besonders still, nur ab und an hörte man ein paar Italiener hupen. Man war betrübt und, wie schon erwähnt, etwas sauer auf die Sieger des Abends. Aber durch deren Sieg wird zum Glück kein Bruch zwischen uns und den Südeuropäern entstehen. Da merkt man dann wieder, dass alles nur ein Spiel ist. Und eigentlich kann man auch sagen, dass das ganz gut ist.

Deutschland ist Weltmeister unserer Herzen. So eine gute Leistung wurde schon lange nicht mehr geboten. Klinsmann soll jetzt auf keinen Fall aufhören - seine Trainings sind fabelhaft!

54, 74, 90, 2010, ja so stimmen wir alle ein! Auf ein Neues! :-)

5.7.06 17:01


Halbfinale!

Jaaaa, wie schön! Wir sind im Halbfinale!!

Man, war das gestern ein spannendes Spiel - einfach unglaublich! Ich habe zusammen mit meinen Eltern und meiner Tante und meinem Onkel auf der Terrasse gegrillt. Allerdings wurden zur ersten Halbzeit erstmal ein paar Tacco-Chips gegessen - nieder mit den Argentiniern hieß es dann!

Doch dann war die Enttäuschung groß, das 0:1. Meine Tante und ich waren sehr verzweifelt und haben geschimpft und gebrüllt und gehofft, dass unsere Jungs wenigstens den Ausgleich schaffen. Eine anstrengende, aber spaßige Situation. *g*

Als dann auch tatsächlich das 1:1 von Klose geschossen wurde, waren wir total erleichtert, hofften aber euch, dass in der Verlängerung der Sieg kommt. Vor dem Elfmeterschießen hatten wir schon ein bisschen Angst, das halten doch die Nerven nicht mehr aus!

Aber diese Elfmeter waren so unglaublich schön. Bei jedem Tor oder bei jedem durch Lehmann gehaltenen Schuss trötete ich mir die Seele aus dem Leib. Die Nachbarn hatte merklich weniger Puste als ich, aber dennoch war das echt irre, was da in der Gegend abging. Nach dem nun verdienten Sieg fuhren natürlich wieder zahlreiche Autofahrer durch die Straßen und feierten unsere Spieler. Irre!

Dass die Argentinier dann noch austickten und einer von ihnen Mertesacker gegen das Bein trat, war dann echt übertrieben. 1. waren die es doch, die die Deutschen mit spanischem Gelaber ablenken wollten und 2. reagiert man dann nach einer nicht bös gemeinten Geste von Borowski nicht mit einem Tritt beim falschen Spieler. Echt dreist. Die rote Karte hat wohl nicht viel Auswirkungen für den Argentinier, denn der sitzt sicher auch in den folgenden Länderspielen nur auf der Bank, aber die Karte war in dem Moment vollkommen berechtigt.

Der Sieg der Italiener gegen die Ukrainer mit 3:0 war nicht überraschend. Dennoch werden diese für unsere Jungs sicher keine große Schwierigkeit darstellen können. Ich denke, dass das so ein Spiel wie gegen Schweden sein wird. Vielleicht noch mit einem Gegentor, mehr aber auch nicht.

Heute gehts wieder auf die Terrasse und wir hoffen, dass wenigstens die Engländer rausfliegen. Ob Brasilien oder Frankreich weiterkommt, ist schwer zu sagen. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass keiner von denen für die deutsche Elf schwer zu bezwingen sein wird. Denn wir sind Papst, Deutschland und werden Weltmeister! :-)

1.7.06 15:29


Gratis bloggen bei
myblog.de