Baragunds NotizBlog

Startseite Gästebuch Archiv Baragund

Grauenhaftes Fernsehen

Oh Mann, es wird immer schlimmer. Das Fernsehprogramm ist echt nicht mehr auszuhalten. Kein Wunder, dass ich nun endlich wieder mehr Zeit fürs Lesen habe - das Fernsehen macht es einem ja nicht schwer, einfach mal abzuschalten.

Jeder, der in den Ferien vormittags oder morgens (z.B. beim Frühstück) den Fernseher anmacht, wird von Boulevardmagazinen und Telenovelas, bis hin zu Werbe- und Gewinnspielsendungen überhäuft, dass es einen wirklich davor graut.

Dass es dann am Nachmittag mit Gerichts- und Talkshows weitergeht, die immer weniger Zuschauer haben, macht das Ganze nicht besser. Hinzu kommen weitere KlatschdendieWeltnichtbraucht-Sendungen, ach ne, "-Magazine" heißt es ja, und diese schrecklichen amerikanischen 0815-Serien.

Natürlich schaue ich mir auch Serien an, die aus den USA stammen, aber meine Lieblingssendungen laufen nicht tagsüber, sondern abends, sowie in der Nacht. *g*

Aber dieses strunzdumme Tagesprogramm ist noch nicht alles. Meine Wut über all diesen Scheiß, der gesendet wird, wurde gestern Abend verstärkt, als ich beim Zappen bei plus minus gelandet bin. Dort wurde gerade erwähnt, dass 5000(!) Deutsche in Spanien arbeiten. Mein erster Gedanke war: "Überall, wirklich überall siedeln sich diese blöden Typen [also die Deutschen] an und denken, sie könnten selbstverständlich dort leben und arbeiten. Aber selbst immer sofort beschweren, wenn sich "Ausländer" (was bitte sind Deutsche in anderen Ländern?) hier Arbeit verschaffen - denn die nehmen uns ja die Arbeit weg!" Meine Fresse, ich könnte dann immer ausflippen! Die Deutschen, die ins Ausland gehen, machen das doch kein bisschen besser. Dann ist es natürlich immer eine Selbstverständlichkeit. Es ist so widerlich, richtig abartig!

Dann kam ein weiteres Thema: Ein Aktionär wurde begleitet, der Schwierigkeiten hatte, sich "seine" Silberbarren zu kaufen. Er musste eine schwere Odysee erleiden, ehe er dann zu dem Ergebnis kam, die irgendwie nicht kaufen zu können, oder so. Hätte er sie bekommen, würde er sie bei ebay verkaufen, bringt ja mehr ein, als wenn er sie bei einer Bank wieder abgibt. Da fasse ich mir nur an den Kopf - was soll so was?

Ich musste meinen Vater fragen, was plus minus für eine Sendung ist, weil ich nicht wusste, ob dass ernst gemeint war oder es sich dabei um etwas satirisches handelte. Ergebnis: Es ist eine Wirtschaftssendung. Kein Wunder also, dass 1. über so einen Scheiß und 2. so positiv und gut über die Deutschen im Ausland berichtet wird. Man muss ja bedenken, dass man bei uns keine Arbeit mehr findet, die Mehrwertsteuer bald höher ist, das Benzin immer teurer wird und und und... Herr, erlöse diese Idioten von ihrem Leiden. Irgendwie, Hauptsache weg. *rolleyes*

Dafür freue ich mich, wenn ich auf gute Filme/Serien und interessante Sendungen stoße. Die guck ich gerne und die sind nicht so blöd, wie all dieses Gerichte- und Heimwerkerzeugs.

Es gibt zwar immer weniger Freitage oder Wochenenden, an denen man mal eine große Auswahl an Spielfilmen hat, aber irgendwas gutes läuft meistens auf einem Sender. Die vielen Cleverhier-, Cleverda-Sendungen bieten zwar auch immer ganz interessante Experimente, sind durch die Moderatoren und/oder Gäste allerdings sehr unerträglich. Da schaue ich lieber Quarks & Co. oder ähnliche Sendungen.

Nun ja, was bringt es, sich ständig darüber aufzuregen? Ändern kann man ja leider nichts, da es genug Idioten gibt, die diesen Schrott schauen und somit für genug Quoten sorgen, damit solche Serien/Shows/u.a. noch immer im Programm bleiben. Ich werde dazu nicht mehr beitragen, der Fernseher wird nur noch zu bestimmten Sendungen angemacht. Die restliche Zeit nutze ich für meine Bücher. (Jetzt muss ich natürlich nur noch vom PC wegkommen. *g*)

26.7.06 11:42
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Eldarion / Website (26.7.06 13:21)
Also, gestern zum Beispiel, da fand ich das Fernsehprogramm mal ganz angenehm. Es kam nur belangloser Schrott, der mich davon abgelenkt hat, dass es mir grad so richtig schön scheiße ging. Dafür ist das Programm eigentlich immer gut, und wenn man weiß, wo man suchen muss, findet man auch recht annehmbaer Sitcoms. :nick:

[/einwurf]

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de